Sehenswürdigkeiten in Südschweden

In Südschweden gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmäler.Astrid Lindgrens Welt: Der Freizeitpark Astrid Lindgrens Welt ist ein Muss für jeden Fan der berühmten Kinderbücher der Autorin. Die bekannten Schauplätze aus den Büchern wurden hier liebevoll nachgebaut und können erkundet werden. Natürlich sind auch die beliebten Figuren aus den Roman anzutreffen. Mehr lesen

Dunkers Kulturhus in Helsingborg: Das 2002 eröffnete Kulturhaus ist das kulturelle Zentrum Helsingborgs und ein Treffpunkt für Kulturinteressierte in der Öresundregion. Im Dunkers Kulturhus sind unter anderem das Stadt- und Kunstmuseum Helsingborgs, ein Kulturzentrum für Kinder und Jugendliche, ein Theater, eine Touisteninformation sowie verschiedene Künstlerateliers und –studios untergebracht. Mehr lesen

Fårö: Fårö an der Nordspitze Gotlands ist bekannt für bizarre Felsformationen und lange Sandstrände. Schon der berühmte schwedische Regisseur Ingmar Bergmann konnte sich dem Bann der kleinen Insel nicht entziehen und lies sich hier nieder. Bei Digerhuvud an der Westküste gibt es die schönsten Raukar zu bestaunen. Mehr lesen

Felszeichnungen in Tanum: Auf einem Gebiet der Gemeinde Tanum finden sich an ca. 450 Schauplätzen über 10.000 Felszeichnungen, von denen sechs von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden. Im Vitlycke Museum gibt es einen Museumspark und einen Bauernhof aus der Brozezeit zu besichtigen. Für jeden, der sich für Archäologie interessiert, ein absoluter Tipp. Mehr lesen

Liseberg in Göteborg: Der Freizeitpark Liseberg, im Herzen Göteborgs gelegen, ist der größte Freizeitpark Nordeuropas. Vor allem für Familien mit Kindern ist Liseberg ein lohnendes Ausflugsziel. Hier kommen Groß und Klein auf ihre Kosten, es ist sowohl für Adrenalinjunkies als auch für diejenigen, die es lieber ruhig angehen lassen möchten, jede Menge geboten. Mehr lesen