Göteborg erleben

Göteborg in Südschweden

Göteborg, die zweitgrößte Stadt Schwedens, besitzt aufgrund ihrer verkehrsgünstigen Lage an der Westküste des Landes den wichtigsten Hafen Schwedens. In Göteborg mündet der Göta Älv ins Kattegatt. Der Fluss ist bis weit ins Landesinnere hinein schiffbar, über Skagerrak und Kattegat verfügt Göteborg zudem über Verbindungen zur Nord- und Ostsee. Nicht zuletzt deshalb gilt Göteborg als weltoffene, lebendige Metropole und als Schwedens Tor zur Welt. Seit jeher ist die Stadt deshalb ein reges Handelszentrum und eine geschäftige Hafenstadt.

Für Touristen ist Göteborg wegen seiner zahlreichen Museen und Kulturdenkmäler, aber auch wegen dem wundervollen Schärengarten, der sich direkt vor den Toren der Stadt befindet, sowie dem schönen Umland interessant. Ein Aufenthalt in Göteborg lässt sich sehr entspannt erleben: Die meisten Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß zu erreichen und zahlreiche Parks und Grünflächen laden zum Verweilen und Relaxen ein. Wer gerne ausgiebig Shoppen möchte, ist in Göteborg goldrichtig. In der prachtvollen Einkaufsstraße Avenyn mit ihren zahllosen Geschäften findet man alles, was das Herz begehrt. Wer auf der Suche nach besonderen Stücken oder echten Schnäppchen ist, sollte sich ins In-Viertel Haga begeben. In den zahlreichen Secondhandgeschäften und Antiquariaten lassen sich mit etwas Glück sogar kleine Schätze entdecken.

Göteborger Stadtteil Haga Haga – der Charme vergangener Tage

Das frühere Arbeiterviertel Haga im Westen Göteborgs besitzt aufgrund der engen, kopfsteingepflasterten Straßen und der schönen, altertümlich anmutenden Häuser einen ganz besonders reizenden Charme. Die Häuser bestehen im Erdgeschoss aus Stein, die darüber liegenden Geschossen wurden aus Holz errichtet. In Haga kann man wunderbar bummeln, in den zahlreichen Kunsthandwerksläden nach typisch schwedischen Souvenirs suchen oder in einem der charmanten Cafés entspannen. 

Kultur in Göteborg

In Sachen Kultur hat Göteborg einiges zu bieten. Zahlreiche Museen und Kulturdenkmäler ziehen jährlich tausende von Touristen an. Das sechstägige Göteborger Kulturkalas, das jedes Jahr im August stattfindet, ist der kulturelle Höhepunkt des Jahres. Es ist ein großes Straßenfest direkt im Herzen der Stadt. Jährlich strömen ca. 700.000 Besucher zum Kulturfestival. Geboten ist einiges – Livemusik, Filmvorführungen, Straßenkünstler, Kunsthandwerk, Theatervorstellungen und mehr, und alles ist kostenlos.

Wer klassische Musik zu schätzen weiß, ist im Göteborger Konzerthaus bestens aufgehoben. Es ist der Sitz der Göteborger Symphoniker. Auch aufgrund der innovativen Architektur des Art-déco-Gebäudes aus dem Jahr 1935 ist das Konzerthaus einen Besuch wert. Die Göteborger Oper mit ihrer fantastischen Akustik bietet Aufführungen auf Spitzenniveau.

Natur in Göteborg

Göteborg verfügt über zahlreiche schöne Parkanlagen, die das Stadtbild deutlich prägen. Besonders schön ist der Schlossgarten, die grüne Lunge der Stadt. Der Schlosswald, der sich im Zentrum Göteborgs befindet, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Hier befindet sich u.a. einer der größten Spielplätze der Stadt. Die zahlreichen Grünflächen laden Jung und Alt zum Toben und Spielen ein. Der Park eignet sich aber auch wunderbar zum Entspannen oder um einen gemütlichen Spaziergang zu unternehmen. Im Schlosspark können zudem einige Museumshäuser besichtigt werden, die aus verschiedenen Teilen Schwedens zusammengetragen und hier wieder aufgebaut wurden.

Übers Wochenende nach Göteborg Übers Wochenende nach Göteborg

Göteborg ist eine lebhafte Kulturmetropole mit Flair. Die Stadt eignet sich wunderbar für einen Kurztrip. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um diese schöne Stadt zu entdecken und zu erkunden. Am besten geht das mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Oder Sie entdecken Göteborg vom Wasser aus. Besichtigen Sie unbedingt das restaurierte Viertel Haga und bummeln Sie dort durch die vielen kleinen Geschäfte und Boutiquen. Bei schönem Wetter lohnt auch ein Ausflug zum Schärengarten, der direkt vor den Toren der Stadt liegt.

Swedendary Tipp Göteborg-KarteAllen Göteborg-Touristen empfehlen wir, sich die Göteborgkarte zu besorgen. Damit können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel gratis nutzen, haben kostenlosen Eintritt zu zahlreichen Museen und anderen Sehenswürdigkeiten und erhalten Rabatte in verschiedenen Geschäften. Außerdem können Sie in der Innenstadt kostenlos parken.