Eishotel in Jukkasjärvi

Motorschlittensafari in Schwedisch LapplandDas Eishotel in Jukkasjärvi wird jedes Jahr aufs Neue am Ufer des Flusses Torne errichtet. Für den Bau wird ausnahmslos Schnee und Eis aus dem Fluss verwendet. Mithilfe von Schneekanonen wird aus dem Wasser des Flusses "Snice" hergestellt, ein Gemisch aus Eis und Schnee. Mehr als 30.000 m³ dieser Substanz und 1.000 Tonnen Eis werden für den Bau des Hotels verwendet. Das Eishotel in Jukkasjärvi war das weltweit erste seiner Art und ist bis heute das größte Eishotel auf dem Planeten. Um das Hotel zu errichten, kommen jedes Jahr zahlreiche Künstler aus aller Welt nach Jukkasjärvi. Dieses Jahr eröffnet es am 06.12.2013.

Das Hotel besteht aus Snowrooms und Icerooms sowie aus Ice Art Suiten. Die Snowrooms sind kleine Hotelzimmer, die komplett aus Eis und Schnee bestehen. Die Icerooms sind größer und individuell mit Eisskulpturen und dekoriert. Die Ice Art Suiten sind einzigartig gestaltete Räume, die mit beeindruckenden Eis- und Schneeskulpturen dekoriert sind.
Zusatzbetten für Kinder können nicht bereitgestellt werden. Die Kinder schlafen im Eisbett der Eltern.

Die Temperaturen im Inneren des Hotels lieben bei -5° C bis -8C. Wachräume, Toiletten und eine Sauna sind in seperaten Gebäuden aus Holz untergebracht. Diese sind angenehm temperiert. Die einzelnen Zimmer verfügen nicht über Türen, sondern sind nur mit Vorhängen vom Rest des Hotels abgetrennt. Wir empfehlen Ihnen, nur ein bis zwei Nächte im Eishotel zu übernachten. Das reicht aus, um die einmalige Atmosphäre dieses Kunstwerkes auf sich wirken zu lassen und an einigen der angebotenen Aktivitäten teilzunehmen. Sie sollten unbedingt im Voraus buchen, da das Hotel aufgrund großer Beliebtheit häufig schon weit im Voraus ausgebucht ist.

Das Eishotel bei Kiruna

 Aktivitäten im Eishotel

Eine geführte Tour mit dem Schneemobil durch die arktische Wildnis ist ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst. Dabei kann man das wunderschöne Nordlicht entdecken und von den Reiseleitern Geschichten und Informationen zu diesem himmlischen Phänomen erfahren. Die "Northern Lights Tour" in die Dunkelheit Nordschwedens wir in Kooperation mit dem schwedischen Weltraumphysik-Institut angeboten.

Wer lieber eine entspannte Zeit genießen möchte, sollte sich für einen Kurs für Eisbildhauerei anmelden. Künstler des Eishotels weisen Sie in diese Kunst ein. Mit den richtigen Werkzeugen und etwas Fingerspitzengefühl können Sie so einzigartige, vergängliche Kunstwerke erschaffen.Der Kurs dauert etwa zwei bis drei Stunden und wird während der Wintersaison täglich angeboten.

Eine Schneeschuhwanderung ist eine tolle Möglichkeit, sich in die arktische Tundra zu begeben und die wunderbare Landschaft auf sich wirken zu lassen. Die Wanderung statet in der Nähe des Eishotels.

Ein besonderes Highlight für Abenteurer ist die Schneemobilsafari "Wilderness Tour". Sie führt die Teilnehmer in die wunderschöne Winterlandschaft, in die Waldgebiete der Taiga und über zugefrorene Seen. Die Tour wird täglich angeboten und kostet 129 Euro pro Person für einen Zwei-Personen-Schlitten und 241 Euro für einen Ein-Mann-Schlitten.
Anreise zum Eishotel

Ab Kopenhagen bietet Scandinavian Airlines in der Wintersaison jeweils donnerstags und samstags Flüge nach Kiruna an. Nach einer Flugzeit von etwa 2,5 Stunden landen Sie 200 Kilometer nördlich des Polarkreises. Das Eishotel liegt etwa 13 Kilometer von Kiruna entfernt.