Urlaub in Schwedisch Lappland

Urlaub in Schwedisch LapplandDie als Lappland bekannte Region erstreckt sich auf Gebiete der Staaten Russland, Finnland, Norwegen und Schweden. Der schwedische Teil Lapplands wird Norrland genannt und ist in die Regierungsbezirke Norbotten län und Västerbotten län unterteilt. Etwa 20.000 Sami, die Ureinwohner dieser Region, leben heute auf dem Gebiet Schwedisch Lapplands. Das Volk der Sami ist bereits seit mehreren tausend Jahren in Nordskandinavien beheimatet.

Schwedens wilder Norden hat sich seinen ursprünglichen Charakter trotz Schneemobilen, Eishotels und Helikoptern bis heute bewahrt. Die unberührte Natur erstreckt sich über einsame Weiten, in denen man sich als Hiker tagelang aufhalten kann, ohne einem anderen Menschen zu begegnen. Hier kann man in die wilde, urtümliche Landschaft eintauchen und den Alltag einfach hinter sich lassen. Die charaktervollen Landschaften ziehen einen dabei unmittelbar in ihren Bann. 

Land der Gegensätze – Von Mitternachtssonne und Polarlicht

Im Sommer geht die Sonne nördlich des Polarkreises für drei Monate nicht unter, während man im dunklen Winter darauf hoffen kann, das spektakuläre Nordlicht zu Gesicht zu bekommen. Die ursprünglichen Flüsse schwedisch Lapplands eignen sich fantastisch für Rafting-Touren, allerdings sollte man für die wilden Flussläufe und Stromschnellen bereits über einige Erfahrung verfügen und sich im Vorfeld über die Schwierigkeiten des ausgewählten Gewässers informieren. Für Anfänger empfehlen wir die ruhigeren Gewässer in Mittel- und Südschweden oder eine Rafting-Tour in fachmännischer Begleitung. 

Ein Winteraufenthalt in Schwedisch Lappland ist eine ganz besondere Herausforderung, jedoch nicht weniger lohnend als eine Reise im Sommer. Nicht nur herrschen im Winter frostige Temperaturen, es wird auch über einen langen Zeitraum nie richtig hell. Dafür locken eine beeindruckende Einsamkeit und eine absolute Stille, die man sonst kaum irgendwo anders erleben kann. Das winterliche Lappland kann auf Schneemobiltouren, auf Skiern oder Schneeschuhen erkundet werden. Das bekannte Eishotel, das jeden Winter aufs Neue von zahlreichen Künstlern errichtet wird, ist eine der beliebtesten Attraktionen im winterlichen Lappland. 

Einen tollen Überblick über die abwechslungsreichen Landschaften Schwedisch Lapplands erhält auf einer Fahrt mit der Ofotbahn. Die Route führt einen von Kiruna nach Narvik in Norwegen und überwindet dabei etwa 1500 Meter Höhenunterschied.