Fahrradurlaub in Schweden

Schweden kann wunderbar mit dem Fahrrad entdeckt werden.Schweden ist ein ideales Reiseziel für Fahrradtouristen. Das gut ausgebaute Straßen- und Fahrradwegenetz und die vor allem in Südschweden recht flache Landschaft machen es auch für Familien mit Kindern zu einem Vergnügen, die schöne schwedische Landschaft mit dem Fahrrad zu erkunden. Der im Vergleich zu Deutschland schwache Verkehr macht das Fahrradfahren zu einem sehr angenehmen und erholsamen Erlebnis. Zudem ist die Fahrweise der Schweden sehr vorbildlich: Es gibt kaum Raser und Drängler auf den Straßen, die Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen liegt bei 70 bis 90 km/h.  Die beste Zeit, um Schweden mit dem Rad zu entdecken, ist zwischen April und Ende Oktober. Im Norden ist die Saison kürzer. 

Ein Hinweis: Für Kinder unter 15 Jahren besteht in Schweden Helmpflicht.

Mit dem Fahrrad durch die Natur

Es gibt kaum eine schönere Möglichkeit, Schweden zu entdecken, als sich auf sein Fahrrad zu schwingen und loszufahren. Sowohl auf dem Land als auch in den Städten gibt es sehr gut ausgebaute Fahrradwege, die auch gut verständlich gekennzeichnet sind: Bezirke sind schwarz, schwedenweite Strecken grün und regionale Strecken blau hervorgehoben. Über mangelnde Übernachtungsmöglichkeiten müssen Sie sich auf Ihrer Radtour auch keine Sorgen machen: Entlang der wichtigen Rad- und Wanderstrecken gibt es ein dichtes Netz an Jugendherbergen und Campingplätzen. Sie können auch eine Hütte mieten oder Ihr Zelt einfach in der schönen Landschaft aufschlagen – das schwedische Jedermannsrecht macht es möglich.

Es gibt eine ganze Reihe ausgeschildeter Radtouren. Dank der abwechslungsreichen schwedischen Landschaft ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Die Touristeninformationen in Schweden können Ihnen bei Fragen weiterhelfen und geben Ihnen Tipps für Ihren Fahrradurlaub. Eine Liste der schwedischen Touristenbüros mit den dazugehörigen Kontaktinformationen haben wir für Sie zusammengestellt. 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der beliebtesten und schönsten Radstrecken Schwedens.

Radweg Götakanal

Entlang des Götakanals, auch das Blaue Band Schwedens genannt und eine der meistbesuchten Touristenattraktionen des Landes, können Komplettangebote gebucht werden, in denen die Hotelzimmer und eventuelle Transporte der Fahrräder bereits enthalten sind. Diese Angebote eignen sich besonders gut für Familien mit Kindern.

Sie fahren auf dem alten Treidelpfad durch die schöne, weitläufige Landschaft, vorbei an roten Schwedenhäusern und sehenswerten Kulturdenkmälern. Besonders sehenswert ist die Schleusenanlage in Berg, mit der Boote durch sieben Schleusen die 18 Meter Höhenunterschied vom See Roxen überwinden.

Swedendary Tipp Radfahren in DalarnaFür Radfahrer ist in Dalarna einiges geboten. Sobald der Schnee geschmolzen ist, öffnen die Skigebiete Idre, Säfsen und Sälen ihre Tore für Radfahrer. Es gibt Strecken für Downhill, Mountainbike, Cross Country Biking oder einfach für entspannte Fahrradtouren auf einsamen Landwegen. In Falun befindet sich außerdem Schwedens einziges Velodrom. 

Vätternrundan Radfernfahrt

Der Vättern, der zweitgrößte See Schwedens, befindet sich inmitten der wunderschönen Landschaft Südschwedens. Für Radfahr-Begeisterte ist der See aber nicht nur wegen seines kristallklaren Wassers und der erholsamen schwedischen Natur ein begehrtes Ziel - hier findet auch jedes Jahr im Juni die Vätternrundfahrt (Vätternrundan) statt, die ihre Teilnehmer auf 300 Kilometern einmal um den See herum führt. Mit 22.000 Teilnehmer ist die Vätternrundfahrt die größte Amateur-Radtour der Welt. 

Mountainbiking in Schweden

In vielen schwedischen Skiorten Skiorten gibt es in der wärmeren Jahreszeit Mountainbike-Routen sowie verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten für Mountainbikefahrer. In Åre, Schwedens größtem Wintersportgebiet, eröffnet jeden Frühling der Åre Bike Park am Berg Åreskutan. Im Park gibt es verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Dort finden jedes Jahr unter anderem das Åre Bike Festival und die schwedische Meisterschaft im Downhill statt. Wer eine besondere Herausforderung sucht, sollte am CykelVasan teilnehmen, einem Mountainbikerennen, das auf der gleichen Strecke stattfindet wie der bekannte Skilanglaufmarathon Vasalauf. Die Tour startet in Sälen und endet in Mora.