Die Anreise richtig planen

Mit der Fähre von Fehmarn nach PuttgardenSchweden ist ein sehr weitläufiges Land, das je nach Region und Lage viel zu bieten hat. Wie man am besten nach Schweden kommt, hängt vor allem davon ab, was man dort erleben möchte und wo es einen hinzieht. Prinzipiell gilt, dass das Land sowohl mit dem Auto oder Wohnmobil als auch mit dem Flugzeug bequem zu erreichen ist. Wer jedoch einen Abenteuerurlaub im hohen Norden plant, wird eher mit dem Flugzeug nach Kiruna oder Arvidsjaur reisen als mit dem eigenen Auto einmal quer durch das Land zu fahren. Nordschweden wird von verschiedenen Airlines von mehreren deutschen Flughäfen aus direkt angeflogen. Manche Strecken werden aber nur von November bis April bedient. Sie können aber auch nach Stockholm oder Göteborg fliegen und von dort einen Anschlussflug nach Schwedisch Lappland nehmen. Wenn es Sie nach Süd- oder Mittelschweden zieht, bietet sich auch die Anreise mit dem Auto an. Seit der Eröffnung der Öresundverbindung ist Südschweden für Autos und Züge von Kopenhagen aus direkt erreichbar. Auch Campingurlauber, die mit dem eigenen oder einem gemieteten Wohnmobil einreisen, nehmen am besten die Fähre oder fahren selbst über die Öresundverbindung.

Die Anreise mit der Fähre ist wohl die beliebteste Möglichkeit, um nach Schweden zu kommen. Es ist zum einen entspannter, als mit dem Auto durch Dänemark und über den Öresund zu fahren, zum anderen ist es einfach ein Erlebnis und macht Spaß. Vor allem für Kinder ist eine Fährfahrt etwas ganz Besonderes, das den Urlaub schon von Anfang an zu einem Erlebnis macht. Für Städtereisen nach Stockholm empfehlen wir, mit dem Flugzeug oder Zug anzureisen. In der Metropole kann man getrost auf ein Auto verzichten: Das öffentliche Verkehrsnetz ist sehr gut ausgebaut. Außerdem wird diese schöne Stadt am Besten  ausgiebig zu Fuß erkundet.

Mit dem Bus nach Schweden

Noch weitgehend unbekannt ist die Möglichkeit, mit dem Fernbus von Deutschland nach Schweden zu fahren. Das ist eine preisgünstige und umweltfreundliche Möglichkeit für jeden, der etwas Zeit mitbringt. Angeboten werden Busfahrten u.a. von Eurolines, die über München, Frankfurt, Hannover und Hamburg nach Malmö, Göteborg und Stockholm fahren. Von Berlin aus gelangt man mit BerlinLinienbus über Malmö, Helsingborg und Göteborg bis ins norwegische Oslo.